Willkommen bei ARCUT - Wasserstrahlschneiden

Die Kraft des Wassers kennt man seit Jahrmillionen, hat es doch durch Abtragen und Auswaschen wie kein anders Medium die Erdoberfläche geformt .Bestes Beispiel ist hier das Gestein des Colorado River. Schon 1870 wurde erstmals von amerikanischen Goldgräbern ein Wasserstrahl zum Entfernen von Gestein und hartem Erdreich einer Goldader verwendet. Das eigentliche Wasserstrahlschneiden, insbesondere mit Abrasiv, wurde aber erst 1968 einem Prof. der Universität von Britisch Columbia patentiert. Es entstand aus einem Forschungsprojekt von Boeing zum Bearbeiten von Faserverbund, Waben und Schichtwerkstoffen.


Wasserstrahlschneiden ist des Schneiden von unterschiedlichsten Materialien mit Hilfe eines unter sehr hohen Druck ( 3700- 4000 Bar) stehenden Wasserstrahls. Dabei unterscheidet man zwischen dem einfachen Wasserstrahlschneiden und Abrasiv- Wasserstrahlschneiden, das zum Schneiden von harten Materialien wie Metall, Glas und Stein verwendet wird.